Ced – Nicht Wie Du

Nicht Wie Du – Ced Lyrics Letra:
𝑆𝑂𝑁𝐺𝑇𝐸𝑋𝑇:
Part1:
Die Nächte wieder Pech schwarz
Trink Reste aus dem sektglas
Vodka Belveder
Und wieder dieses klopfen in meinem Herz
gibt es schlimmeres dann schockt es mich nicht mehr

Vom Abend in den Tag gelebt und nicht die Zeit vergessen
Geplagt von deiner Art und im Streit gefesselt
Rückblickend geht mein Leben bergauf somit geht es jetzt Berg ab

Verstehst du was ich sag für mich geht es nach unten immer weiter immer weiter
So vergehen meine Stunden es wird leichter immer leichter
Wenn der Schnee fällt auf mein Handy display
Wird alles zu nem Kinderspiel squid games

Mir fällt die Farbe von der Nase Blässe breitet sich aus
Keine Gnade von der Dame die ich eigentlich brauch
Ich wollte Wärme aber wo sind deine Taten geblieben
Ging es um dich hab ich nicht Songs sondern Dramen geschrieben

Wir schrien uns an in leisen Nächten damit jeder es hört
Um am nächsten Tag zu sagen das kein Fehler mehr stört
Wir gehen das Treppenhaus hinunter mit gesenktem Blick
So das sie Nachbarn schon verstehen was jetzt zuende ist

Und trotzdem stehst du wieder vor der Tür aber dein Name nicht am Briefkasten
Bist nicht mehr der Mensch den ich geliebt habe
Die Nächte immer Pech schwarz
Seit dem Tag an dem du weg warst

Hook:
Bitte nimm die Hand von meiner Schulter
ich hab angst und bin verwundbar
ich würde alles dafür tun um nicht zu sein wie du

Part 2:
Das Ende ist so nah die Grenze überfahren
Der Himmel blendet wenn ich Schlaf
Ich bin ein Nachtmensch
Ein Gefängnis ohne Draht
Geh ich raus und begegne dir Beendet es mein Tag

Ich Lauf an anderen Frauen vorbei die so riechen wie du es tatst
Wir liebten ein gutes Jahr
Nun besiege ich lucifer
Du bist der Teufel in Person und ich verlier weil ich Mutig war
Meine Seele doch lege Wert darauf so zu sein wie du nicht warst

Denn wie du bin ich nicht will ich nicht und kann ich nicht sein
Und im Gegensatz zu dir tun mir die anderen leid
Du hast kein Herz nein bei dir dreht sich das Leben um Geld
Ich wünsche dir wirklich nie was böses doch begegne dir selbst

Damit du weißt was ich mein
Ist nicht leicht so zu sein
Und dann sag mir ob es reicht zu verzeihen
Deine Nächte wieder Pech schwarz
Schon lange her das du verletzt warst

Ced – Nicht Wie Du

%d blogueiros gostam disto: