Home / Rap / GReeeN – CREDO

GReeeN – CREDO

CREDO – GReeeN Lyrics, Letra:
Songtext zu „Credo“

Part 1
Weg mit den Sorgen, sonst droht mir Gewitter
Bin grad im Grünen, lausch’ Vogelgezwitscher
Bin im Jetzt und Hier, bin der Chef in mir
Mein Gehirn, dass ich kontrollier’
Doch manchmal packt es mich, ja, dann schweife ich ab
Im Kopf, Gedankenshit kreist dann im Takt
Sei doch kein Nazi, nicht ?
Das zieht dich nur runter, bleibe stark, greif daran

Pre-Hook
Auch ein Meister muss noch lernen, seine Reifen zu bestärken
Der Treibsand an den Versen, ist nicht einfach zu erklären
Doch die Reise ist es Wert für die Reife meines Herzens
Dort finde ich die Freiheit und ‘ne Leiter zu den Sternen

Hook
Ich wollte nie ein Star sein, doch um jedem Menschen zu beweisen dass alles möglich ist, muss ich wohl Geschichte schreiben
Ich brauch’ das Ganze hier nicht für mein Ego
Liebe für dich selbst, für die Welt, lautet mein Credo
Ich brauch’ das Ganze hier nicht für mein Ego
Man kann alles schaffen, wenn man glaubt, lautet mein Credo

Part 2
Manchmal ist man traurig, am Arsch und weint
Dann sieht man kein’n Ausweg, man ist ganz allein
Man treibt dann dort draußen, kein Land in Sicht
Doch ich rappel’ mich auf, was andres kann ich nicht
Denn ich kenn’ dein Geheimnis, im Zentrum meines Geistes
Da liegt die Macht verborgen um alles zu erreichen
Ich kann das nur erreichen, indem ich etwas
An das keiner glaubt, außer ich

Pre-Hook
Auch ein Meister muss noch lernen, seine Reifen zu bestärken
Der Treibsand an den Versen, ist nicht einfach zu erklären
Doch die Reise ist es Wert für die Reife meines Herzens
Dort finde ich die Freiheit und ‘ne Leiter zu den Sternen

Hook
Ich wollte nie ein Star sein, doch um jedem Menschen zu beweisen dass alles möglich ist, muss ich wohl Geschichte schreiben
Ich brauch’ das Ganze hier nicht für mein Ego
Liebe für dich selbst, für die Welt, lautet mein Credo
Ich brauch’ das Ganze hier nicht für mein Ego
Man kann alles schaffen, wenn man glaubt, lautet mein Credo

Part 3
Mit der Kraft meines Geistes besteige ich den Berg
Nehm’ das Leiden nicht mehr ernst, denn ich weiß um dessen Wert
Reif’ daran und merk’, das ist ‘ne Reise zu mei’m Kern
Das Leben ist so schön, ich bin der Meister in dem Werk
Der Schreiber meines Buches, ich weiß um meinen Wert
Ich zeige euch mein Herz in jeder Zeile, in jedem Vers
Lauf’ alleine durch den Wald und heile meinen Schmerz
Denke über meine Sorgen nach und halt’ sie für ein’n Scherz
Hook
Ich wollte nie ein Star sein, doch um jedem Menschen zu beweisen dass alles möglich ist, muss ich wohl Geschichte schreiben
Ich brauch’ das Ganze hier nicht für mein Ego
Liebe für dich selbst, für die Welt, lautet mein Credo
Ich brauch’ das Ganze hier nicht für mein Ego
Man kann alles schaffen, wenn man glaubt, lautet mein Credo
Letra lyrics lyric letras versuri musiek lirieke tekstet paroles

Deixe uma resposta

Esse site utiliza o Akismet para reduzir spam. Aprenda como seus dados de comentários são processados.

%d blogueiros gostam disto: