LUIS – VATERTAG

LUIS – VATERTAG Lyrics Letra:
Hook
Womit hab’ ich das verdient? yeah
Ich war klein und fragte Daddy wo bist du?
‘ne Antwort darauf hat ich nie, yeah
Stehe an meinem Fenster und sag Daddy I miss you, yeah

Womit hab’ ich das verdient? yeah
Ich war klein und fragte Daddy wo bist du?
‘ne Antwort darauf hat ich nie, yeah
Stehe an meinem Fenster und sag Daddy I miss you, yeah

Und ich hab was in meinem Blut und das gehört da nicht hin
Hab lang nach dir gesucht und gemerkt es hat kein’ Sinn
Für ‘n Kind ist das nicht gut, Mama schaffte es allein
Ich fragte Daddy wo bist du?

[Part 1] Ich wollt’ nie rauchen so wie du und jetzt rauch’ ich wie du
Ich wünscht’ du könntest seh’n mit meinem Blick, mit meinem View
Wo ich heut’ bin ich glaub du hättest nie gedacht, man Dad,
was ich in den fucking letzten Jahren geschafft hab, Dad
Und Leute gucken zu mir hoch, yeah
Und ich guck immer hoch zu dir, yeah, yeah
Und ich glaub ich lass dich nie los, yeah
Ich halt’ dich für immer bei mir, yeah, ja
Und du warst sowas wie mein Star, ich hoff’ du weißt das
Und sie wollten’s mir erklär’n doch ich hab’s nicht kapiert
Dass du nicht mehr wieder kommst, was heißt das?
Und ab dann war ich allein, ja

[Hook] Womit hab’ ich das verdient? yeah
Ich war klein und fragte Daddy wo bist du?
‘ne Antwort darauf hat ich nie, yeah
Stehe an meinem Fenster und sag Daddy I miss you, yeah

Womit hab’ ich das verdient? yeah
Ich war klein und fragte Daddy wo bist du?
‘ne Antwort darauf hat ich nie, yeah
Stehe an meinem Fenster und sag Daddy I miss you, yeah

Und ich hab was in meinem Blut und das gehört da nicht hin
Hab lang nach dir gesucht und gemerkt es hat kein’ Sinn
Für ‘n Kind ist das nicht gut, Mama schaffte es allein
Ich fragte Daddy wo bist du?

[Part 2] Ey, und ich hätt’ nie gedacht, dass ich das hier einmal sag’
Red’ mit niemandem darüber aber fühl’ mich grad danach
Und immer wenn ich dein Bild in der Hand halt’ werd’ ich schwach
Ich hab’ niemanden zum feiern, Bro, am Vatertag
Und ich hoffe die Erinnerung geht niemals weg
Und du bist in mein’ Gedanken jede Nacht in meinem Bett
Und ich weiß du bist irgendwo aber wie weit weg?
Und ich wollt’ immer sein wie du, ja
Und wenn ich’s einmal bin mit ‘nem Kind in meinem Arm
Erzähl ich ihm genau, wie es einmal war
Guck mich an bin jetzt ein Mann und vielleicht werd’ ich auch für irgendjemand mal ein Star

[Hook] Womit hab’ ich das verdient? yeah
Ich war klein und fragte Daddy wo bist du?
‘ne Antwort darauf hat ich nie, yeah
Stehe an meinem Fenster und sag Daddy I miss you, yeah

Womit hab’ ich das verdient? yeah
Ich war klein und fragte Daddy wo bist du?
‘ne Antwort darauf hat ich nie, yeah
Stehe an meinem Fenster und sag Daddy I miss you, yeah

Und ich hab was in meinem Blut und das gehört da nicht hin
Hab lang nach dir gesucht und gemerkt es hat kein’ Sinn
Für ‘n Kind ist das nicht gut, Mama schaffte es allein
Ich fragte Daddy wo bist du?

Letra lyrics lyric letras versuri musiek lirieke tekstet paroles

%d blogueiros gostam disto: